DatumKurzinhalt 
12.06.2021Ein neues Online-Angebot des Bundesfinanzministeriums soll Rentnern dabei helfen, den Umgang mit ihren Steuerangelegenheiten zu erleichtern. Die Parlamentarische Staatssekretärin Sarah Ryglewski erklärte am Freitag: „Steuergerechtigkeit heißt auch, jedem Steuerzahlenden die Steuererklärung einfach zu machen.Weiterlesen!
11.06.2021Der dbb sieht die vom Bundestag am 11. Juni 2021 verabschiedete Pflegereform kritisch. Sie sei in sich nicht stimmig, betonte dbb Chef Ulrich Silberbach. „Leider sind auf den letzten Metern einige Vorhaben zusammen gestrichen worden“, so der Bundesvorsitzende des dbb beamtenbund und tarifunion. So wurde etwa die ursprünglich vorgesehene Deckelung der pflegebezogenen Eigenbeiträge bei stationärer Pflege massiv gekürzt. „Ein Zuschuss in Höhe von fünf Prozent im ersten Jahr lässt die Betroffenen nun immer noch mit 95 Prozent der Eigenbeträge allein“, erklärte Silberbach, auch wenn sich diese Selbstbeteiligung von Jahr zu Jahr reduziere. Weiterlesen!
07.06.2021Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in dieser Woche wichtige Urteile zur Besteuerung der Renten in Deutschland gefällt. Erstmals legte das oberste deutsche Steuergericht dar, wie eine eventuelle Doppelbesteuerung der Altersbezüge nachzuweisen ist. Das Bundesfinanzministerium kündigte nach den Urteilssprüchen an, die Rentenbesteuerung zu ändern – allerdings erst nach der Bundestagswahl im September.Weiterlesen!
01.06.202121 Millionen Menschen in Deutschland beziehen Rente, und seit bald 20 Jahren ist die Umstellung der Rentenbesteuerung Streitthema. Zwei klagende Rentner haben nun vor dem Bundesfinanzhof verloren – doch Millionen andere Rentner könnten profitieren. Die große Frage: Wann und Wie?Weiterlesen!
31.05.2021Der Bundesfinanzhof (BFH) sieht in den kommenden Jahren eine überhöhte Steuerlast auf viele Rentner in Deutschland zukommen. Auf diese Gefahr weist der X. Senat in einem Urteil hin. Das oberste deutsche Finanzgericht in München wies zwar die Klage von zwei Rentner-Ehepaaren wegen des Vorwurfs der Doppelbesteuerung zurück, dafür legte es erstmals Berechnungsgrundlagen für die Ermittlung einer doppelten Besteuerung fest.Weiterlesen!
20.05.2021Das Urteil in dem richtungsweisenden Prozess um eine mögliche doppelte Besteuerung der Rente soll am 31. Mai verkündet werden. Nachdem der erste Verhandlungstag am Mittwoch (19.05.2021) gestartet war, lässt sich bisher keine Tendez des 10. Senats des Bundesfinanzhofes erkennen.Weiterlesen!
17.05.2021Es ist ein Verfahren, das vielen Rentnern zu mehr Geld verhelfen könnte – und für die Finanzämter viel Mehrarbeit bedeutet. Der Bundesfinanzhof (BFH) hat an diesem Mittwoch ein Streitthema mit potenziell großer Folgewirkung auf der Tagesordnung: Die Frage, ob der Bund die Renten zu Unrecht doppelt besteuert.Weiterlesen!
05.05.2021Es ist höchste Zeit, dass bundesweit einheitliche Vorgaben für die Besuchsregelungen in Alten- und Pflegeheimen verabschiedet werden, deren Bewohner mittlerweile geimpft sind. Das stellt der BIVA-Pflegeschutzbund fest. Er hat die Verordnungen aller 16 Bundesländer verglichen, die die Besuchsrechte im jeweiligen Land regeln sollen.Weiterlesen!
03.05.2021Mit stagnierenden Inzidenzen und gesteigerter Impfgeschwindigkeit will die EU in diesem Sommer zumindest teilweise ihren Bürgern die Reisefreizügigkeit zurückgeben. Als technische Lösung dafür ist Digital Green Certificate, ein digitaler Impfpass oder Impfnachweis, der überall in der EU akzeptiert wird.Weiterlesen!
13.04.2021BAGSO fordert Ausnahmeregelung im Infektionsschutzgesetz
Keine Fortsetzung der sozialen Isolation für Menschen in Pflegeeinrichtungen. Die Änderung des Infektionsschutzgesetzes darf nicht zu einer erneuten sozialen Isolation von Bewohnerinnen und Bewohnern in Pflegeheimen und anderen Senioreneinrichtungen führen.
Weiterlesen!
27.03.3021Frohe Botschaft für Rentner: Die Deutsche Rentenversicherung erwartet erneut eine positive Entwicklung für die Rentner im kommenden Jahr.Weiterlesen!
24.03.2021Millionen Rentner in Deutschland müssen für ihre Altersbezüge Steuern zahlen. Einige wehren sich dagegen und verklagen den Staat: Das Urteil vom höchsten deutschen Finanzgericht wird für Sommer erwartet. Worum es dabei geht und was Senioren aktuell schon tun können.Weiterlesen!
19.03.2021Als „starkes Signal für die Verlässlichkeit der gesetzlichen Rentenversicherung“ hat der Vorsitzende der dbb bundesseniorenvertretung Horst Günther Klitzing gewertet, dass die Renten 2021 trotz der COVID-19-Pandemie und der damit verbundenen Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt in unveränderter Höhe weitergezahlt werden.Weiterlesen!
19.03.2021Zahlt der durchschnittliche deutsche Rentner etwas mehr als 1.000 Euro Steuern im Jahr zu viel? Eine Berechnung des Finanzmathematikers Klaus Schindler legt das nahe. Er hat schon vor etwa einem Jahr eine Formel entwickelt, die zeigen soll, dass Rentner doppelt besteuert werden. Das wäre verfassungswidrig.Weiterlesen!
06.01.2021Immer mehr Rentnerinnen und Rentner sind verpflichtet, eine Steuererklärung abzugeben – und zwar immer dann, wenn das zu versteuernde Einkommen den jährlichen Grundfreibetrag überschreitet. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund hin.Weiterlesen!
07.04.2021Am „Tag der älteren Generation“ hat der Vorsitzende der dbb bundesseniorenvertretung Horst Günther Klitzing an die soziale Bedeutung des Zusammenhalts der Generationen erinnert. „Jede Generation braucht auch die anderen Altersgruppen. Das spüren die Menschen besonders in Krisenzeiten“, sagte Klitzing am 7. April 2021 in Berlin. Weiterlesen!
22.04.2021Die Änderung des Infektionsschutzgesetzes darf nicht zu einer erneuten sozialen Isolation von Bewohnerinnen und Bewohnern in Pflegeheimen und anderen Senioreneinrichtungen führen. Das fordert die BAGSO vor den Beratungen im Bundestag. In dem vorliegenden Gesetzentwurf wird die besondere Situation in Pflegeeinrichtungen und anderen Senioreneinrichtungen nicht berücksichtigt. Weiterlesen!

Zurück