. .  Startseite | Impressum | Kontakt | Suchen

Willkommen auf der Internetpräsenz des BRH

Die meisten Älteren haben sicher auch die Erfahrung gemacht, dass sich für Seniorinnen und Senioren nichts verändert, wenn sie das nicht selbst mit Nachdruck fordern und auch selbst etwas dafür tun.

Das macht der BRH, in dem er im vorpolitischen Raum immer wieder als Mahner für unsere Generation auftritt.

Deswegen lautet das Leitmotiv des Verbandes auch

 

Senioren sind aktiv für Senioren

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

26.09.16

3. Seniorenpolitische Fachtagung in Berlin

Hat der Generationenvertrag eine Zukunft? – Alterseinkünfte heute und morgen

Seit Wochen wird wieder viel zu Rente und Beamtenversorgung zukünfti­ger Generationen geschrieben und gesprochen. Vorbei sind die Zeiten, in denen gesagt und von manchem auch geglaubt wurde, beides sei sicher.

Die vergangenen Jahre haben bereits wesentliche Kürzungen und Verschlechterungen sowohl bei der Rente, als auch bei der Beamtenversorgung gebracht, z. B. die Anhebung der Regelaltersgrenze und die Absenkung des Renten- und Versor­gungsniveaus. Doch die Herausforderungen sind damit nicht gelöst, wie die aktuelle Debatte zeigt. Die Hauptfrage lautet: Wer soll das bezahlen?

Weiter im Text

BAGSO Vorsitzender Franz Müntefehring
Bundesvorsitzender Klaus Dauderstädt

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

23.09.16

Praktikant mit 70

Rentner fängt noch mal neu an

Mit 69 Jahren hatte Paul Critchlow sich seinen Ruhestand wohlverdient. Doch schon nach kurzer Zeit begann der Rentner sich zu langweilen. Da kam das ungewöhnliche Jobangebot einer Bekannten genau richtig. 

Weiterlesen bei Spiegel.de

20.09.16

Die Rente mit 63 kostet die Beitragszahler Milliarden.

Aber durch sie konnten zuletzt so viele Beschäftigte ohne Abschläge in Rente gehen,

wie seit dem Jahr 2000 nicht mehr! Die Rekordzahlen enthullt eine neue Statistik der Rentenversicherung. Danach gingen im Jahr 2015 insgesamt 683 620 Personen abschlagsfrei in Rente. Neun Prozent mehr als 2014! 

Weiterlesen bei BRH Hamburg/wissenswertes

30.08.16

Altersarmut

   Fast eine Million Rentner stocken mit Minijob auf

Immer mehr Rentner arbeiten zusätzlich zur Rente in einem Minijob, um ihr Einkommen aufzustocken. Ende vergangenen Jahres hatten 943 000 Senioren ab 65 Jahren eine geringfügige Beschäftigung. Dies geht aus aktuellen Zahlen des Bundesarbeitsministeriums hervor, die der Funke Mediengruppe vorliegen.


Weiterlesen bei sueddeutsche.de